<img src="https://secure.leadforensics.com/68455.png" style="display:none;" />  Geschäftsbedingungen - Value Licensing

Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Auslegung

1.1 In dem Vertrag (wie nachstehend definiert), die folgenden Worte und Ausdrücke haben die folgenden entsprechenden Bedeutungen haben:

Käufer: die Person, in der Transaktion Personalien angegeben, die die Lizenzen vergeben werden sollen;

Firma: bedeutet JJH Enterprises Ltd, t / a ValueLicensing.com;

Vertrag: jeden Vertrag zwischen dem Lieferanten und der Käufer für die Zuordnung der Lizenzen, diese Bedingungen und die Details der Transaktion enthält;

Vertragspreis: bedeutet den vollen Preis zu Lasten des Käufer unter Berücksichtigung der Zuordnung der Lizenzen, wie sie in der Transaktions genannte Angaben;

Lizenzen: bedeuten , dass die Software – Lizenzen, in den Details der Transaktion festgelegt, den Käufer zugeordnet werden;

Lizenzierte Software: bedeutet Software , die zu einer Lizenz unterliegt;

Bevorratungsgebühr: die Summe von £ 500 (fünfhundert Pfund) oder eine andere Summe als Lieferant kann dem Kunden von Zeit zu Zeit anzuzeigen;

Lieferant: bedeutet: –

(1) Wenn das Unternehmen die Lizenzen an den Käufer ist die Zuordnung, die Gesellschaft (in diesem Fall wird das Unternehmen als Lieferant in der Transaktion Personalien genannt werden); oder

(2) Wenn die Gesellschaft die Zuordnung der Lizenzen an den Käufer Makeln, die Person als dem Zedenten in der Transaktion Personalien genannt, durch die Gesellschaft handelnde, dessen Agenten; und

Details der Transaktion: bedeuten , dass die Einzelheiten der Zuordnung der Lizenzen, wie insbesondere in einem anwendbaren Zitat dargelegt, Auftragsbestätigung oder in einem anderen Dokument vereinbart zwischen den Lieferanten und dem Käufer.

1.2 Die Überschriften in diesen Bedingungen enthalten sind, zur Erleichterung der nur als Referenz und dürfen nicht ihre Auslegung oder Konstruktion beeinflussen.

1.3 Soweit nicht anders aus dem Kontext Wörter in diesen Bedingungen erfordert den Singular bezeichnet den Plural ein und umgekehrt, Verweise auf jeden Geschlechts treffen alle anderen Geschlechter und Verweise auf Personen umfassen sind natürliche Personen, juristische Personen, nicht eingetragene Vereine, Regierungen, Staaten, Trusts gehören und Partnerschaften, jeweils mit oder ohne eigene Rechtspersönlichkeit.

1.4 Die Worte und Ausdrücke „enthalten“ und „insbesondere“, wo in diesen Bedingungen verwendet wird, soll der Allgemeingültigkeit in irgendeinem vorhergehenden Worten unbeschadet und alle vorhergehenden Worte werden nicht als auf eine bestimmte Klasse ausgelegt werden, wo ein breiter Auslegung dieser Worte und Phrasen möglich.

1.5 Jede Bezugnahme in diesen Bedingungen auf „Schreiben“ oder „geschrieben“ enthält Faxe nicht jedoch auf dem Bildschirm einer visuellen Anzeigeeinheit oder E-Mail zu schreiben.

1.6 Referenzen in diesen Bedingungen alle Statut Nachstellung, Ordnung, Regelung oder andere ähnliche Instrumente sind als Verweise auf sie durch in der Fassung so ausgelegt werden, oder nach einer anschließenden Wieder Nachstellung, Änderung oder gesetzlicher Verlängerung davon enthalten.

1.7 Bezugnahmen in diesen Bedingungen auf Klauseln sind Verweise auf Klauseln in diesen Bedingungen.

 

2. ANWENDUNG VON BEGRIFFE

2.1 Vorbehaltlich eine Variation nach Ziffer 2.2 Der Vertrag wird durch diese Bedingungen unter Ausschluß aller anderen Bedingungen (einschließlich allen Bestimmungen oder Bedingungen geregelt werden, die die Käufer angeblich jederzeit unter einer Bestellung, Auftragsbestätigung, Spezifikation anzuwenden oder anderes Dokument). Keine Bestimmungen oder Bedingungen gebilligt auf, geliefert mit oder in der Käufer \ ’s Bestellung, Auftragsbestätigung, Spezifikation oder einem anderen Dokument enthalten sind Bestandteil des Vertrages bilden nur als Folge eines solchen Dokuments im Vertrag bezeichnet wird.

2.2 Diese Bedingungen gelten für alle Verkäufe von durch die Lieferanten Lizenzen an die Käufer und damit keine Abweichungen zu diesen Bedingungen gilt keine Wirkung, wenn nicht ausdrücklich in schriftlicher Form vorliegen und von einem Direktor des Lieferanten oder der Gesellschaft vereinbart, in denen die Gesellschaft als die wirkt Lieferant des Agenten.

2.3 Jede Bestellung für Lizenzen durch den Käufer mit dem Lieferanten gegeben und jede Abnahme durch den Käufer eines Angebot für Lizenzen durch den Käufer des Lieferanten ist ein Angebot vom Käufer zu kaufen Lizenzen unterliegen diese Bedingungen angesehen werden.

2.4 Keine der Käufer aufgegebene Bestellung gilt als vom Lieferanten in Kauf genommen werden, bis eine schriftliche Auftragsbestätigung durch die Lieferanten ausgegeben wird, oder (falls früher) der Lieferant liefert die Lizenzen an die Käufer.

2.5 Jedes Zitat wird auf der Grundlage gegeben, dass kein Vertrag zustande gekommen ist, bis der Lieferant eine Auftragsbestätigung an die Käufer oder (falls früher) entsendet der Lieferant liefert die Lizenzen an die Käufer. Jedes Zitat gültig ist und offen für die Aufnahme für einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen nur ab dem Zeitpunkt, sofern der Lieferant hat es bisher nicht zurückgezogen.

2.6 Der Kunde ist berechtigt, Bestellung zu stornieren und damit den Vertrag, durch die am oder vor dem siebten Tag jederzeit an den Lieferanten Kündigung geben nach der Lieferung der Lizenzen gemäß Ziffer 3.3. Im Falle einer solchen Kündigung hat der Kunde dem Lieferanten die Lagerauffüllungsgebühr, unter Berücksichtigung der Arbeit zu zahlen vom Lieferanten durchgeführt, um die Lizenzen zurück, die Gegenstand der Annullierung seiner Bevorratungs sind. Der Lieferant ist berechtigt, eine Rechnung für die Lagerauffüllungsgebühr sofort nach Erhalt der Kündigung des Kunden und den Bestimmungen der Ziffern 7.2, 7.5, 7.6, 7.7 und 7.8 vorzulegen, ist auf die Zahlung der Lagerauffüllungsgebühr gelten.

2.7 Jegliche Beschreibungen, Beschreibungen, Spezifikationen oder Werbung des Lieferanten ausgegeben werden, für den alleinigen Zweck ausgestellt oder veröffentlicht ein ungefähres Verständnis geben in Bezug auf die Art der in ihnen beschriebenen Lizenzen. Sie werden nicht Bestandteil des Vertrages oder eines anderen Vertrages zwischen dem Lieferanten und dem Käufer bilden.

 

3. LIEFERUNG

3.1 Soweit nichts anderes schriftlich durch die Lieferanten vereinbart, die Lieferung der Lizenzen erfolgt auf dem Lieferanten Geschäftssitz nehmen.

3.2 Alle vom Lieferanten angegebenen Daten für die Lieferung der Lizenzen sollen eine Schätzung und Zeit für die Lieferung sein ist nicht das Wesen gemacht werden. Wenn keine Termine so festgelegt sind, erfolgt die Lieferung innerhalb einer angemessenen Frist erfolgen.

3.3 Der Lieferant wird den Kunden benachrichtigen, wenn die lizenzierte Software zum Download bereit steht. Die Bereitstellung der lizenzierten Software für durch den Kunden das Herunterladen, so gilt dies „Lieferung“ im Sinne des Vertrages.

3.4 Der Lieferant kann die lizenzierte Software durch separate Raten liefern. Jede einzelne Tranche wird in Rechnung gestellt und für mit den Bestimmungen des Vertrages gemäß bezahlt werden. Jede Rate ist Gegenstand eines gesonderten Vertrages und ohne Kündigung oder Beendigung von einem Vertrag zu einer Rate in Bezug die Käufer berechtigen zurückzutreten oder einen anderen Vertrag oder Raten abzubrechen.

3.5 Der Lieferant haftet nicht für Nicht-Lieferung der lizenzierten Software haftbar gemacht werden (auch wenn durch die rechtswidrige Handlung oder Unterlassung des Lieferanten verursacht werden), es sei denn der Käufer Mitteilung an den Lieferer der Nichtlieferung von innerhalb von sieben (7) Tagen schriftlich mitgeteilt hat, das Datum, an dem benachrichtigt der Lieferant dem Kunden, dass die lizenzierte Software zum Herunterladen gemäß Ziffer 3.3 zur Verfügung steht.

3.5 Wenn für die Lieferung keine Zeit im Vertrag angegeben ist, ist der Käufer verpflichtet, die Lieferung der lizenzierten Software zu nehmen, wenn sie für die Lieferung durch die Lieferanten bereit sind und der Lieferant hat den Käufer entsprechend informiert. Die Lieferung erfolgt genommen haben erachtet werden, wenn der Lieferant dem Käufer schriftlich Details der lizenzierten Software zur Verfügung gestellt hat und alle anderen relevanten Informationen, die zur der Käufer die lizenzierte Software verwenden.

3.6 Die lizenzierte Software wird auf die auf CD oder solche alternativen Medien gespeichert Käufer geliefert werden, wie zwischen den Parteien vereinbart werden. Gefahr der Beschädigung oder Verlust der lizenzierten Software oder der genannten Medien sind zum Zeitpunkt der Lieferung an den Käufer übergeben oder, wenn der Käufer die Lieferung der Produkte nicht berücksichtigt seien, zu dem Zeitpunkt, wenn der Lieferant die Lieferung der Produkte ausgeschrieben hat.

3.7 Der Lieferant übernimmt keine Verantwortung für die Installation der lizenzierten Software auf jeden Prozessor, noch an den Kunden keine Unterstützung oder Beratung aller Art zu schaffen, in Bezug auf diese Anlagen. Installation der lizenzierten Software ist, wie zwischen dem Lieferanten und dem Kunden ausschließlich in der Verantwortung des Kunden, und der Lieferant übernimmt keine Haftung jeglicher Art haben jedoch ergeben, die sich aus jeder mangelhaften Leistung oder Nichterfüllung der lizenzierten Software ergebenden von seiner Installation.

 

4. Vergabe von Lizenzen

4.1 Der Käufer erkennt an, dass

4.1.1 die Bedingungen für alle Lizenzen wurden an die Käufer offenbart, der erachtet wird diese Abtretung mit voller Kenntnis nehmen davon; und

4.1.2 die Zuweisung an die Käufer von jeder Lizenz wird vorbehaltlich und in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Lizenz und für alle Nutzungsbeschränkungen durch den Lizenzgeber der lizenzierten Software festgelegt.

4.2 Der Käufer hat jederzeit nur lizenzierte Software verwendet in Übereinstimmung mit den Bedingungen der entsprechenden Lizenz.

4.3 Keine Zuweisung an den Käufer einer Lizenz müssen wirksam erachtet werden, solange alle Beträge zu Lasten des Käufers in Bezug auf die Lizenzen ist an die jeweilige Bankkonto entweder der Lieferant oder gutgeschrieben, wenn die Gesellschaft als die wirkt Lieferant des Agenten, die Gesellschaft, in frei verfügbaren Mitteln oder in bar.

 

5.CONFIDENTIALITY

5.1 Keine der Parteien ist, ohne die Autorität des anderen, offen zu legen an Dritte keine Informationen über die Produkte, Dienstleistungen, Kunden, Geschäfts, vertragliche Vereinbarungen (einschließlich der Existenz oder Bedingungen des Vertrages) oder andere Geschäfte, Transaktionen oder Angelegenheiten der andere, die 5 in den Vertrag eingetragen der Parteien zu haben, vorausgesetzt, dass nichts in dieser Klausel unter oder aufgrund ihrer Verpflichtungen zur Durchführung zu dieser Partei Wissen im Zuge kommen kann jede Partei die Offenlegung dieser Informationen verhindern soll ,.

5.1.1. zu jeder Regierungsbehörde oder einer anderen Behörde, Gericht oder Schiedsrichter gesetzlichen Behörde oder Gerichtsbarkeit mit der Offenlegung dieser Informationen zu verlangen; oder

5.1.2. in dem Maße, dass diese Informationen öffentlich bekannt sind keine Handlungen oder Unterlassungen des Empfängers der Informationen eingibt; oder

5.1.3 in dem Maße, dass die fraglichen Informationen bereits an den Empfänger bekannt war und an seinem freien Verfügung; oder

5.1.4 in dem Maße, dass die fraglichen Informationen durch den Empfänger von einem Dritten erhalten rechtmäßig die gleiche ohne Verpflichtung zur Vertraulichkeit entscheiden berechtigt davon auf den Empfänger in Bezug auferlegt werden.

5.2 Ungeachtet der Beendigung oder Ablauf des Vertrages aus irgendeinem Grunde sind die Verpflichtungen und Beschränkungen in dieser Ziffer 5 in bezug auf jede Information für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren ab dem Datum des Eingangs der erhaltenen Informationen gültig in Frage.

 

6.Vertragsende

6.1 Der Lieferant ist berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen durch Mitteilung an die Käufer, wenn der Käufer zu geben:

6.1.1 nicht zu zahlen, wenn aufgrund zu entrichtenden Beträgen im Rahmen des Vertrages oder begehen andere wesentliche Verletzung des Vertrages und im Fall einer Verletzung der Lage, Abhilfe zu schaffen, nicht innerhalb von vierzehn die Verletzung zu beseitigen (14) Tage nach Erhalt eines schriftliche Mitteilung vollständige Auskünfte über die Verletzung geben und erfordert es behoben werden; oder

oder Dokumente werden mit dem Gericht für die Bestellung eines Verwalters des Käufers oder Mitteilung über die Absicht eingereicht einen Administrator zu ernennen durch den Käufer oder seine Direktoren oder durch einen qualifizierten floating charge Halter gegeben ist (wie in Ziffer 14 der Schedule B1 bis die definierte Insolvency Act 1986) oder ein Beschluss gefasst wird oder eine Petition an einem Gericht für die Liquidation von dem Käufer vorgelegt oder für die Erteilung einer Konkursbeschluss in Bezug auf den Käufer, oder jedes Verfahren wird den Insolvenzfangener beziehen oder möglich Zahlungsunfähigkeit des Käufers oder einer vergleichbaren Ereignisses in Bezug auf den Käufer in jedem Gebiet zu dessen Zuständigkeitsbereich der Käufer unterliegen kann auftreten sollte; oder oder für die Erteilung einer Konkursbeschluss in Bezug auf den Käufer oder jedes Verfahren werden begonnen der Insolvenz oder möglichen Zahlungsunfähigkeit des Käufers oder einer vergleichbaren Ereignisses beziehen sollte in Bezug auf den Käufer in jedem Gebiet zu dessen Zuständigkeitsbereich der Käufer auftreten kann Gegenstand ; oder oder für die Erteilung einer Konkursbeschluss in Bezug auf den Käufer oder jedes Verfahren werden begonnen der Insolvenz oder möglichen Zahlungsunfähigkeit des Käufers oder einer vergleichbaren Ereignisses beziehen sollte in Bezug auf den Käufer in jedem Gebiet zu dessen Zuständigkeitsbereich der Käufer auftreten kann Gegenstand ; oder

6.1.3 die Käufer leiden oder erlauben jede Ausführung, ob rechtliche oder gerechte, erhoben werden auf seinem Grundstück oder gegen ihn erhalten, oder nicht beobachten oder seine Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen oder einen anderen Vertrag zwischen dem Lieferanten und dem Käufer oder ist nicht in der Lage, seine Schulden im Sinne von Abschnitt 123 des Insolvency Act 1986 zu zahlen; oder

6.1.4 der Käufer nicht mehr oder droht aufhören weiter zu machen oder in der begründeten Meinung des Lieferanten ist wahrscheinlich die ganze oder einen wesentlichen Teil ihres Geschäfts einzustellen zumachen.

6.2 Bei Beendigung des Vertrages hat der Käufer:

6.2.1 verfällt jede Einzahlung oder andere Summe vorher an den Lieferanten in Bezug auf die Lizenzen bezahlt, die Gegenstand des Vertrages sind;

6.2.2 aufhören sofort jede Nutzung der Lizenzen zu machen, die Gegenstand des Vertrages sind; und

6.2.3 Rückkehr unverzüglich dem Lieferanten alle Medien, auf denen die lizenzierte Software oder alle Kopien der lizenzierten Software durch oder für den Käufer, gespeichert sind; und

6.2.4 in vollem Umfang möglich, unverzüglich löschen oder löschen oder die Löschung oder Löschung aller Kopien der lizenzierten Software beschaffen auf jeden Prozessor gespeichert oder geladen.

6.3 Bei Beendigung des Vertrages hat der Lieferant unverzüglich von der weiteren Erfüllung des Vertrages abgegeben werden.

6.4 Kündigung des Vertrages übernimmt keine aufgelaufenen Recht oder Rechtsmittel des Lieferanten beschränken oder ausschließen, wie auch immer entstanden.

 

7. PREIS UND BEZAHLUNG

7.1 Der Vertragspreis ist der Preis in den Details der Transaktion festgelegt, unter Ausschluß jeglicher Mehrwertsteuer, die vom Käufer zusätzlich in Höhe und in die gesetzlich vorgeschriebenen Weise erhoben.

7.2 Vorbehaltlich Ziffer 7.4, die Zahlung des Vertragspreises ist innerhalb von 7 Tagen nach der Lieferung in britischem Pfund fällig.

7.3 Der Lieferant wird seine Rechnung für die Lizenzen an die zu diesem Zweck in der Transaktion Angaben angegebene Adresse des Käufers einreichen.

7.4 Zeit für die Zahlung ist das Wesen sein.

7.5 Keine Zahlung gelten empfangen worden angesehen werden, bis der Lieferant frei verfügbaren Mittel erhalten hat.

7.6 Der Käufer hat alle Zahlungen fällig im Rahmen des Vertrags in voller Höhe ohne jeden Abzug, ob im Wege der Aufrechnung, Gegen, Rabatt, Minderung oder aus anderen Gründen.

mit der Rate von Zeit zu Zeit durch die verspätete Zahlung vorgeschrieben für die Zahlung 7.7 Wenn der Käufer der Lieferant geschuldeten Betrag gemäß dem Vertrag nicht bezahlt, hat der Käufer haftbar sein Interesse an den Lieferanten auf eine solche Summe ab Fälligkeit zahlen von kommerzielle Schulden (Zinsen) Act 1998, auf einer täglichen Basis anfallen, bis die Zahlung erfolgt ist, ob vor oder nach einer Entscheidung.

7.8. Ob:-

7.8.1 die Käufer nicht dem Lieferanten geschuldeten Betrag gemäß dem Vertrag zu zahlen; oder

7.8.2. Der Lieferant hat Grund zu der Annahme, dass der Käufer 6.1.2 auf eines der Ereignisse in den Abschnitten unterworfen werden kann, 6.1.3 oder 6.1.4, wird der Lieferant berechtigt, den Käufer jede oder jede weitere Zuordnung der Lizenzen zu verweigern, es sei denn, die Zahlung im Voraus wird mittels Bargeld oder eine andere Form der Zahlung einigermaßen zufriedenstellend an den Lieferanten oder irgendeine Form von Sicherheit für die Zahlung akzeptabel dem Lieferanten durch den Käufer zur Verfügung gestellt.

 

8. GARANTIE, HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND ENTSCHÄDIGUNG

8.1 Der Lieferant garantiert, dass es die volle Autorität, Kraft und Fähigkeit zur Eingabe in den Vertrag hat, und dass alle erforderlichen Maßnahmen getroffen wurden, es rechtmäßig zu ermöglichen, dies zu tun.

8.2 Soweit nicht ausdrücklich durch Klausel vorgesehen 8.1 und vorbehaltlich Ziffer 8.3, keine Zusicherungen, Bedingungen, Garantien oder andere Bedingungen jeglicher Art ist durch die Lieferanten in Bezug auf den Lizenzen gegeben, und alle gesetzlichen Gewährleistungen und Bedingungen werden vom Vertrag der ausgeschlossen soweit dies gesetzlich zulässig ist.

8.3 Der Lieferant wird in vollem Umfang den Käufer entschädigen und den Käufer halten vollständig schadlos von und gegen jegliche und alle Aktionen, Forderungen, Kosten, Verluste, Ausgaben, Schäden und Haftung erlitten oder entstehen durch den Lieferanten und entstehen als Ergebnis eines Anspruchs durch eine dritte Partei, die die Nutzung durch den Käufer der lizenzierten Software, die geistigen Eigentumsrechte des dritten (eine „dritte Partei Anspruch“), außer in dem Umfang verletzt, dass der dritte Anspruch als das Ergebnis einer Verletzung durch den Käufer entsteht die Bedingungen der entsprechenden Lizenz. Der Anspruch des Käufers auf diese Entschädigung ist an der Bedingung, dass der Käufer dem Lieferanten voll und absolute Kontrolle über die Verteidigung oder Beilegung des Dritten Anspruchs geben (wie Verteidigung oder Beilegung auf Kosten des Lieferanten durchgeführt werden und im Namen des Käufers) .

8.4 Der Käufer entschädigt voll und ganz die Gesellschaft, ihre leitenden Angestellten und Mitarbeiter und halten sie voll entschädigten von und gegen alle und alle Aktionen, Forderungen, Kosten, Verluste, Ausgaben, Schäden und Haftung erlitten oder entstehen durch eine von ihnen und in irgendeiner Weise die aus der Nutzung entstehen durch den Käufer oder dritte der lizenzierten Software.

8.5 Wenn die Gesellschaft als Vermittler für einen Verkauf von Lizenzen im Namen eines Lieferanten handelt, die ein Insolvenzverwalter oder Regierungsstelle ist als Office-Halter unter dem Insolvency Act 1986 tätig (in geänderter Fassung) –

8.5.1 der Lieferant nicht dazu persönliche Haftung sein wird auch immer in Bezug auf den Vertrag zum Verkauf der Lizenzen;

8.5.2 der Lieferant verkaufen darf nur unabhängig Rechte, Titel oder Interesse an den betreffenden Unternehmen und / oder Regierungsstelle konnte in den Lizenzen.

 

9. Haftungsbeschränkung

9.1 Nichts in diesen Bedingungen ausschließt oder beschränkt die Haftung des Lieferanten oder der Firma: –

9.1.1 für Tod oder durch die Fahrlässigkeit des Lieferanten verursacht sind oder die Gesellschaft; oder

9.1.2 unter Abschnitt 2 (3) des Consumer Protection Act 1987; oder

9.1.3 für jede Angelegenheit, für die der Lieferanten oder JJH Enterprises Ltd t / a ValueLicensing.com (wie es der Fall sein kann) nicht in der Lage ist, auszuschließen oder versuchen, ihre Haftung nach geltendem Recht auszuschließen.

9.2 Vorbehaltlich Abschnitt 9.1:

9.2.1 die gesamte Haftung des Lieferanten und der Gesellschaft in Vertrag, einer unerlaubten Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit oder Verletzung gesetzlicher Pflichten), falsche Angaben, Restitution oder auf andere Weise, die im Zusammenhang mit der Leistung oder geplanten Durchführung des Vertrags ist auf die begrenzt Vertragspreis; und

9.2.2 weder der Lieferant noch JJH Enterprises Ltd t / a ValueLicensing.com wird den Käufer für entgangenen Gewinn, Verlust von Geschäft oder der Geschäftsmöglichkeit, Verlust von Einnahmen oder Abreicherung von Goodwill oder für jede Art von wirtschaftlichen, indirekten oder Folgeschäden auch immer (wie auch immer verursacht) in irgendeine Weise mit dem Vertrag aus oder im Zusammenhang.

 

10. HÖHERE GEWALT

Weder der Lieferant noch die Gesellschaft für Verzögerungen oder Fehler bei Erfüllung einer Verpflichtung im Rahmen des Vertrages und jeder behält sich das Recht haftbar den Zeitpunkt der Lieferung aufzuschieben oder den Vertrag zu kündigen oder die Anzahl der Lizenzen auf den Käufer übertragen zu reduzieren (ohne Haftung gegenüber dem Käufer), wenn sie von oder im Buch verzögert verhindert wird auf seiner Geschäftstätigkeit auf Grund einer Veranstaltung, Materien oder Umstände, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Vorausgesetzt, dass, wenn das Ereignis, Materie oder Umstände Frage für einen ununterbrochenen Zeitraum von mehr als dreißig (30) Tage andauern, hat der Käufer den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen, durch Mitteilung an den Lieferer zu geben.

 

11.COMMUNICATIONS

11.1 Jede Mitteilung oder Kommunikation zwischen den Parteien aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag hat schriftlich zu erfolgen und wird von Hand oder per Pre-Paid-First-Class-Post oder aufgezeichnete Lieferung Post an die anderen Partei an der Adresse, die in dem zugestellt wird Details der Transaktion oder eine andere Adresse, können von dieser Partei von Zeit zu Zeit für solche Zwecke notifiziert wurden.

11.2 Eine Mitteilung von Hand geliefert, gelten als zugegangen, wenn geliefert (oder, falls die Lieferung nicht in der Geschäftszeiten, um 9 Uhr am ersten Werktag (an der Adresse, an die sie geliefert wird) nach Lieferung). Eine korrekt adressierte Benachrichtigung von erstklassigen Pre-Paid-Post gesendet oder aufgezeichnet Lieferung Post gilt am zweiten Geschäftstag empfangen wurden (an der Adresse, an die sie geliefert wird).

 

12.GENERAL

12.1 Der Vertrag wird die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf seinen Gegenstand dar, und ersetzt alle vorherigen Versprechungen, Darstellungen, Aussage und von einer Partei an den anderen gegebenen Garantien jeglicher Art und ob schriftlich, mündlich, elektronisch oder auf andere Weise mitgeteilt in Bezug auf diesen Gegenstand. Jede Partei erkennt an, dass es nicht abgeschlossenen Vertrag in dem Vertrauen auf Versprechen, Darstellung, Erklärung oder Garantie, die in den Vertrag über wird nicht von ausdrücklicher Bestimmung aufgenommen hat. Nichts in diesem Vertrag die Haftung der beiden Parteien für betrügerische Täuschung ausschließen oder beschränken.

12.2 Der Lieferant kann den Vertrag oder einen Teil davon an eine Person vergeben. Der Käufer ist nicht für den Vertrag oder einen Teil davon abzutreten oder zu übertragen, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Lieferanten berechtigt.

12.3 Jedes Recht oder Rechtsmittel des Lieferanten im Rahmen des Vertrages ist unbeschadet anderer Rechte oder Rechtsmittel des Lieferanten, ob im Rahmen des Vertrages oder nicht.

12.4 Sollte eine Bestimmung des Vertrages wird von jedem Gericht oder eine Verwaltungsbehörde einer zuständigen Gerichtsbarkeit als ganz oder teilweise illegal, ungültig, nichtig, anfechtbar, nicht durchsetzbar oder unvernünftig es wird insoweit gilt als abtrennbar und die übrigen Bestimmungen des gefunden Vertrag und der Rest dieser Bestimmung werden in vollem Umfang in Kraft und Wirkung.

12.5 Ausfall oder Verzögerung durch die Lieferanten bei der Durchsetzung oder teilweise eine Bestimmung des Vertrages durchzusetzen, gilt nicht als Verzicht auf eine ihrer Rechte aus dem Vertrag.

12.6 Ein Verzicht durch den Lieferanten einer Verletzung oder Verzuges nach, eine Bestimmung des Vertrags durch den Käufer stellt keinen Verzicht bezüglich einer späteren Verletzung oder Standard und ist in keiner Weise die anderen Bedingungen des Vertrages angesehen werden.

12.7 Keine Laufzeit des Vertrages wird aufgrund der Verträge (Rechte Dritter) Act 1999 von einer Person durchsetzbar sein, die nicht Vertragspartei ist, sofern –

12.7.1 die Beschränkungen für die Haftung des Lieferanten in Klausel 9 dargelegten werden von der Gesellschaft durchsetzbar sein; und

12.7.2, wenn die Gesellschaft die Zuordnung der Lizenzen an den Käufer ist Makeln, nichts in dieser Ziffer 9 soll die Gesellschaft die Durchsetzung dieser Vereinbarung als Vertreter des Lieferanten verhindern

12.8 Der Vertrag und alle Streitigkeiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit ihm oder seinem Gegenstand oder Bildung (einschließlich Nicht-Vertragsstreitigkeiten oder Ansprüchen) entstehen, wird von und nach englischem Recht geregelt werden, und die Parteien unterwerfen sich den nicht -exclusive Zuständigkeit der englischen Gerichte.

Diese Seiten wurden in den Französischen aus dem Englischen, die ursprüngliche Sprache, in der das Material alle rechtlich geprüft wurden übersetzt. Für Fragen zum Inhalt Bitte beachten Sie die englische Version der Website von ValueLicensing www.valuelicensing.com.

Warum sehe ich keinen Preis?

Der Preis für gebrauchte Volumenlizenzen hängt von dem Preis ab, zu dem wir ihn erwerben, und der beste Preis, den wir Ihnen anbieten können, ändert sich ständig.

Die Verwendung eines Quotensystems bedeutet, dass Ihr Unternehmen keine Preissenkungen auf dem Markt verpasst - wir geben Ihrem Unternehmen immer den bestmöglichen Preis.

Seit 2009 beliefern wir Tausende von Unternehmen in ganz Europa und sparen ihnen Millionen an Softwarelizenzkosten.

Wir ersparen unseren Kunden bis zu 70 % im Vergleich zu standard Händlerpreise.

Entdecken Sie unsere Produkte und sparen Sie heute Ihr business

Benötigen Sie weitere Informationen?

Füllen Sie unser Formular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Fragen zu beantworten.

Your Price Request
Es sind keine Produkte im Warenkorb!
0